• Antoinette Ich habe Antoinette durch unser Lieblingshobby kennen gelernt. Erstaunlicherweise ist sie in Deutschland geboren, wohnt in Schweden, in Malmö,  und hatte zu dem Zeitpunkt  unserer virtuellen Begegnung gerade in Münster zu tun.

    Irgendwie und aus biografischen Ähnlichkeiten haben wir Interesse an einem längeren Austausch gefunden und der Brief- und Postkartenwechsel ist so nett geworden! Antoinette

    Ich habe das Gefühl, dass jede Karte sorgfältig ausgesucht wird, Antoinette vergisst mich nie, wenn sie in Urlaub fährt , einen Kurztripp nach Stockholm oder Leipzig macht , oder zu festlichen Gelegenheiten! Das ist wunderbar ♥

    Vive la correspondance, vive l'amitié postale! 


    votre commentaire
  • Notre DamePour surmonter le choc qu'ont causé les images de la belle cathédrale Notre Dame à Paris en feu, je commémore la beauté et exprime mon espoir que les dégâts seront réparés! Je suis passée devant Notre Dame en octobre dernier, un samedi matin, j'ai pu prendre un café au café à côté de la librairie Shakespeare , avec une belle vue sur les tours et le toit. 

    Mais cela fait longtemps que je n'y suis plus rentrée, toujours trop pressée de faire une course, de rencontrer une amie ou de visiter un musée. la journée à Paris passe toujours trop vite et puisque je prends le train à la Gare du Nord, il faut être vigilant pour ne pas s'égarer et rater le dernier TGV à 19h50. Maintenant, je regrette de ne pas avoir pris le temps de visiter mieux et découvrir l'intérieur.  Va-t-elle retrouver sa forme historique de mon vivant ? On verra et j'observerai ...

    Notre Dame  Notre Dame

     

     

     

    Notre Dame


    votre commentaire
  • Ich bewege mich also in heimatlichen deutschen Gefilden und sehe , wie die Dörfer und Bäume sich mit Paschae ante portasOstereiern schmücken. Dem will ich nicht nachstehen ;-) 

    Der Frühling kündigt sich mit Tulpen und  Narzissen an, Paschae ante portas ein Rotkehlchen hat versucht, ein Nest im väterlichen Briefkasten zu bauen.  Doch meine unruhige Mutter hat es wohl gestört. 

    Meine Karten sind österlich geschmückt, mit Häschen, bunten Eiern und Blumen, ich kehre zurück in die Zeit der Poesiealben. Lebe, liebe, lache, Hildegard - das ist Sache !!   Paschae ante portas

    In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken!!  Meine Stickerbildchen kommen mal wieder von einer preiswerten und sonst nutzlosen so genannten Frauenzeitschrift. 

     


    votre commentaire
  • Ich bin mal wieder in meiner deutschen Heimat und tummle mich , sobald das Wetter es zulässt, in den kleinen Dörfern und Postämtern, um Karten und Briefmarken zu erstehen. 

    RaesfeldRaesfeld hat ein sehr schönes Schlösschen, in der "Freiheit" drumrum gibt es Luxusgeschäfte und nette Restaurants. Während ich erstere schon aus Snobismus links liegen lasse , mag ich eine deutsch-indische Gaststätte besonders , in der ich mit einer sehr guten Freundin schon oftmals eingekehrt bin: An der Schlosskappelle. 

    Heute bin ich nicht so richtig fündig geworden, aber es reicht für vier neue Adressen in der Welt, Kanada, Südlorea, Amerika und Russland. Zum ersten Mal mache ich es mir einfach und sende allen die gleiche Karte ;-) 


    votre commentaire
  • August Derrière Auguste Derrière a toujours d'excellentes idées derrière la tête! Comment détourner une affiche, une marque, comment illustrer un jeu de mots !

    Faites un tour sur son site!

    http://www.augustederriere.com/

    Cela vaut le détour et votre porte-monnaie ne vous dira pas "merci"! Une simple et éloquente carte coûte le prix de trois cartes touristiques, mais cette humour est précieuse! 

    On dirait qu'elle est affranchie, mais c'est un fake! 

    Mon ami Giphi a choisi le rouge , ce soir, cette calèche va partir, fissa !!

    Mais pas Place Ducray, Melun ;-) , seulement  à Limours.

    August Derrière


    1 commentaire



    Suivre le flux RSS des articles
    Suivre le flux RSS des commentaires